Barclays Tagesgeldkonto: Weniger Zinsen für Neukunden seit heute

Eine Zinsänderung gab es heute beim Tagesgeldkonto der Barclays Bank. So bekamen Neukunden hier bisher einen Zinssatz von bis zu 1,50% p.a So lag der Zinssatz für Neukunden bisher um 0,5% über den Leitzins der EZB. Die Bank garantierte für 12 Monate das der Tagesgeldzins um 0,5% über den Leitzins der EZB lag.

Nun passte die Bank den Zins heute nach unten an. So bekommen Neukunden ab heute beim Barclays Tagesgeldkonto nur noch maximal einen Zins in Höhe von 1% p.a. aktuell. So garantiert die Bank Neukunden in den ersten 12 Monaten, das der Zins um 0,25% über den Leitzins der Europäischen Zentralbank liegt.

Der Leitzins der EZB liegt aktuell bei 0,75%. Also bekommen Neukunden aktuell einen Zins von bis zu 1% p.a. Den Zins in Höhe von aktuell 1% p.a., erhält man bis zu einen Betrag in Höhe von 100.000 Euro. Der Betrag darüber wird die ersten 12 Monate mit einen Zins von 0,05 Prozentpunkte über dem EZB-Leitzins verzinst, also aktuell 0,8% p.a.